Zurück zu Storys MTB

Vom vergessenen Ort zum Mountainbike-Hotspot. Willkommen in Derby.

15 Apr 2020

Thomas Vanderham gibt Vollgas auf einigen der unbekanntesten und gleichzeitig aussergewöhnlichsten Mountainbike-Trails der Welt.

Es gibt nur wenige Menschen, die wissen, wo auf der Weltkarte Tasmanien liegt. Tasmanien ist eine australische Insel, südlich der Küste des Bundesstaats Victoria gelegen. Die Insel ist bekannt für ihre vielfältige Tierwelt, atemberaubende Landschaften und ihr berühmtes Maskottchen, den Tasmanischen Teufel.

Die Kleinstadt Derby war eine von ihnen. 2015 geschah allerdings etwas Wunderbares: Trailbauer begannen, rund um die Stadt Mountainbike-Trails anzulegen – und tun es auch heute noch. In Derby entstand schnell eine sehr aktive Mountainbike-Community und immer mehr Fahrer besuchten diesen abgelegenen Ort, um einige der besten Trails der Welt zu fahren.

Derby Mountain Tasmania

2017 fand zum ersten Mal ein Rennen der Enduro World Series in Derby statt, das seitdem zu den regulären Austragungsorten der Rennserie gehört. Alle zwei Jahre strömen die besten Enduro-Fahrer der Welt in das neuseeländische Mountainbike-Mekka Rotura, bevor sie anschliessend nach Derby kommen.

Derby hat sich ganz schön gemausert und ist bei europäischen und US-amerikanischen Mountainbikern als MTB-Hotspot „mitten im Nirgendwo“ bekannt.

Derby Mountain Tasmania

Unser Lazer MTB-Legende Thomas Vanderham ist im Dezember 2019 auf das Eiland unter dem als „Land Down Under“ bekannten Australien gereist, um die berühmten Trails selbst zu testen. Wie es war? Thomas selbst beschreibt es so: „Ich habe ein völlig neues Fahrerlebnis kennengelernt, wie es mir nirgends sonst auf der Welt untergekommen ist.''

Und allen, die wissen möchten, was es mit dem Hype auf sich hat, empfehlen wir, einfach mal in Derby vorbeizuschauen. Fürs Erste kann man sich auch das unten stehende Video anschauen.

play play